Steckspiel, Foto: Manfred Zoller
zoom_in
Steckspiel, Foto: Manfred Zoller
Steckspiel, Foto: Manfred Zoller
Ausstellung (abgeschlossen)
Tieranatomisches Theater
ANATOMIE GESTALTEN!

06.04.2016 - 14:00 Uhr bis
13.08.2016 - 18:00 Uhr
Ort
Tieranatomisches Theater der Humboldt-Universität zu Berlin
Philippstr. 12/13, Haus 3, 10115 Berlin

Ausstellung
7. Mai - 13. August 2016


Wie kann man einem Froschsprung Gestalt verleihen? Aus welchem Formzusammenhang funktioniert der Saug-Schnapp-Mechanismus beim Fisch? In anatomischen Grundkursen sind Studierende der Kunsthochschule Weißensee mit diesen und ähnlichen Fragestellungen konfrontiert.
ANATOMIE GESTALTEN! präsentiert filigran gestaltete Modelle aus der Lehre von Prof. Dr. Manfred Zoller. Modelle – eigentlich didaktische Zeige-Werkzeuge – sind hier die Ergebnisse eines Lernprozesses. Diese räumlichen Übungen führen zu unerwarteten bildnerischen Ergebnissen, die skulpturale und veranschaulichende Qualitäten freisetzen.

Dabei transportieren diese Anschauungsmodelle vielfältige Prozesse der Wissensaneignung: Ein naturwissenschaftliches Wissen der Anatomie und Physiologie kommt zusammen mit Gestaltungswissen über Material und Formgebung. Diese Verbindung schafft individuellen künstlerischen Ausdruck.

Modelle von Studierenden der Kunsthochschule Berlin-Weißensee aus der Sammlung von Prof. Dr. Manfred Zoller

Team: Felix Sattler, Mona Wischoff, Ines Liszko
mit Prof. Dr. Manfred Zoller

Ausstellungstexte mit Auszügen aus:
Manfred Zoller »Gestalt der Anatomie. Ein Leitfaden für den bildnerischen Weg«

Gestaltung: Felix Sattler

Leihgeber: Prof. Dr. Manfred Zoller, Staatliche Museen zu Berlin, Phyletisches Museum Jena




Ines Liszko
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik Alumni
arrow_forward
Felix Sattler
Interdisziplinäres Labor Schwerpunktleitung Sammeln & Ausstellen Assoziierte Mitglieder & Permanent Fellows
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik Kommission für Lehre und Studium, Kurator Tieranatomisches Theater, Örtlicher Wahlvorstand Mitarbeiter_innen
arrow_forward
M. Wischhoff
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik Alumni
arrow_forward