Christian Stein

Christian Stein

Funktionen:
Interdisziplinäres Labor
Schwerpunktleitung Architekturen des Wissens
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik
Örtlicher Wahlvorstand
Rollen:
Interdisziplinäres Labor
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik

Christian Stein forscht im Interdisziplinären Labor zu den Funktionsweisen von Interdisziplinarität selbst. Dazu analysiert er verschiedenste Messdaten zu Arbeitsverhalten, Raumnutzung und Kommunikation, die in einer gesonderten Experimentalzone des Exzellenzclusters erhoben werden. 

Das Ziel ist es, Rahmenbedingungen und Teamzusammensetzungen für gelingende Interdisziplinarität herauszuarbeiten, um Projekte innovativer und erfolgsversprechender aufstellen zu können. 

Christian Stein hat bereits früh interdisziplinäre Kompetenzen erworben, indem er noch in der Schulzeit ein Softwareunternehmen gründete und dann parallel Germanistik und Informatik studierte. Während seiner Promotion in der Literaturwissenschaft arbeitete er zudem an einem ingenieurwissenschaftlichen Institut, wo er ein  Forschungsprojekt zu Terminologiemanagement in interdisziplinären Teams aufbaute und leitete.

Themenfelder seiner Forschung sind zudem Big Data, Datenschutz, Modelltheorie, Raumtheorie, Semantic Web, Semiotik und Terminologie.