Horst Bredekamp

Horst Bredekamp

Funktionen:
Interdisziplinäres Labor
Sprecher, Vorstand
Rollen:
Interdisziplinäres Labor
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik
Telefon
030 2093-66209

Horst Bredekamp ist emeritierter Professor für Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und war von 2003 bis 2012 Permanent Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Im April 2000 gründete er das Projekt »Das Technische Bild« am Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik. Während seiner Leitung bis ins Jahr 2005 entwickelte »Das Technische Bild« aus der Verbindung naturwissenschaftlicher Visualisierungsstrategien und bildkritischer Mittel eine Theorie bildhafter Erkenntnis, die zur Überprüfung naturwissenschaftlich-technischer und medizinischer Bildgebungs- und Beschreibungstechniken beitragen kann. Zudem leitete Bredekamp ab dem Jahr 2008 die DFG-Kolleg-Forschergruppe »Bildakt und Verkörperung«, die mit der Gründung des Exzellenzclusters »Bild Wissen Gestaltung« in das Projekt »Bildakt und Körperwissen« überging. Seit Oktober 2015 ist Bredekamp Mitglied der Gründungsintendanz des Humboldt-Forums, die als beratendes Gremium über einen Zeitraum von zunächst zwei Jahren inhaltliche Schwerpunkte setzen und das Zusammenwirken aller Akteure im Humboldt-Forum entwickeln wird.

Forschungsinteressen

Kunst der Romanik, der Renaissance und des Manierismus, Bildersturm, Geschichte der wissenschaftlichen Illustration, Kunst und Technik, Geschichte der Kunstkammer, Neue Medien, Bildakt.