Horst Bredekamp

Horst Bredekamp

Funktionen:
Interdisziplinäres Labor
Sprecher, Vorstand
Rollen:
Interdisziplinäres Labor
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik
Telefon
030 2093-66209

Horst Bredekamp ist emeritierter Professor für Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und war von 2003 bis 2012 Permanent Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Im April 2000 gründete er das Projekt »Das Technische Bild« am Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik (HZK). Während seiner Leitung bis ins Jahr 2005 entwikelte »Das Technische Bild« aus der Verbindung naturwissenschaftlicher Visualisierungsstrategien und bildkritischer Mittel eine Theorie bildhafter Erkenntnis, die zur Überprüfung naturwissenschaftlich-technischer und medizinischer Bildgebungs- und Beschreibungstechniken beitragen kann. Zudem leitete Bredekamp ab dem Jahr 2008 die DFG-Kolleg-Forschergruppe »Bildakt und Verkörperung«, die mit der Gründung des Exzellenzclusters Bild Wissen Gestaltung in das Projekt »Bildakt« überging. Seit Oktober 2015 ist Bredekamp Mitglied der Gründungsintendanz des Humboldt-Forums, die als beratendes Gremium über einen Zeitraum von zunächst zwei Jahren inhaltliche Schwerpunkte setzen und das Zusammenwirken aller Akteure im Humboldt-Forum entwickeln wird.

Forschungsinteressen

Kunst der Romanik, der Renaissance und des Manierismus, Bildersturm, Geschichte der wissenschaftlichen Illustration, Kunst und Technik, Geschichte der Kunstkammer, Neue Medien, Bildakt.