Plakat der Jahrestagung 2014
zoom_in
Plakat der Jahrestagung 2014
Event (abgeschlossen)
Jahrestagung des Interdisziplinären Labors »Bild Wissen Gestaltung«

15.11.2014 - 09:00 Uhr bis
15.11.2014 - 20:00 Uhr
Ort
Berlin Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Eingang Markgrafenstraße 38 10117 Berlin-Mitte

Einladung als PDF

Die Exzellenzinitative hat die Forschungs- und Lehrstrukturen in Deutschland stark verändert. Zwei Jahre nach dem großen Presseecho, das mit der Bewilligung der dritten Runde 2012 einherging, möchten wir auf unserer Jahrestagung über die Einlösung der Ziele und Forschungsansätze des Interdisziplinären Labors berichten und mit Ihnen diskutieren.

Nach der Einführung durch den Vizepräsidenten für Forschung der Humboldt-Universität zu Berlin, Peter A. Frensch, wird die Tagung mit zentralen Überlegungen zum Bilderwissen eröffnet. Ausgangspunkt sind Prozesse und Praktiken, in denen Bilder und bildgestützte Verfahren eine elementare Rolle spielen. Die erste Sektion präsentiert den Methodentransfer im Cluster und die aktive gestaltende Rolle von Bildern im Forschungsprozess.

Mit Blick auf die digitale Revolution und Umwälzung auf der Ebene der Materialien denkt das Interdisziplinäre Labor Wissensstrukturen in ihrer Gesamtheit neu. Der Exzellenzcluster verbindet Wissen aus mehr als 25 verschieden Disziplinen der Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften und Gestaltungsdisziplinen. In der zweiten Sektion wird die interdisziplinäre Zusammenarbeit als Prozess und Forschungsgegenstand vorgestellt.

Gestaltung ist im Exzellenzcluster ein zentrales, integratives Verfahren, das unterschiedlichste Wissensformen miteinander verbindet. Architektur und Design sind im Interdisziplinären Labor aktiv in die Grundlagenforschung involviert. In der dritten Sektion werden interdisziplinäre Gestaltungsprojekte präsentiert und die »Wende zur Gestaltung« in den Wissenschaften diskutiert. 

Tagungsprogramm am Samstag, 15. November 2014

9.00-9.15 Uhr | Einführung & Begrüßung durch Prof. Dr. Peter Frensch

9.15-12.10 Uhr | Bilderwissen

  • Prof. Dr. Horst Bredekamp (Kunst-und Bildgeschichte) | Bilderwissen
  • Kathrin Friedrich, Dr. Thomas Picht, Moritz Queisner, Anna Roethe (Medizin, Kultur- und Medienwissenschaft) | Im Bildlabor der Neurochirurgie
  • Reinhold Leinfelder (Geobiologie) | Wissenschaftliche Sachcomics
  • Anja Seliger (Kunst- und Bildgeschichte) | Morphologische Analysen gotischer Ornamente
  • Claudia Godau (Psychologie) | Wahrnehmung von Datengrafiken

13.15 Uhr Wissensstrukturen

  • Sabine Hansmann und Peter Koval (Architektur und Kulturwissenschaft) | Die Entdeckung einer wissensarchitektonischen Karte
  • Christian Stein (Informatik und Literaturwissenschaft) | Über die Produktivität von kommunikativer Ambiguität
  • Reinhard Wendler (Kunst- und Bildgeschichte) | Mehrdeutige Modelle in der Gestaltung
  • Michael Dürfeld (Architektur) | Wissensstrukturen und Strukturwissen der Architektur

15.15 Uhr Gestaltung als Synthese

  • Philipp Oswalt (Architektur) | entwerfen, wissen, nichtwissen
  • Anouk Hoffmeister (Interaction Design) | Entwerfen – Verwerfen
  • Christian Kassung und Christian Seifert (Kulturwissenschaft und Physik) | Mit den Haaren hören
  • Wolfgang Schäffner (Kulturwissenschaft) | Interdiszplinäre Gestaltung

18.30 Uhr Abschlussdiskussion 

Download Tagungsbroschüre mit Abstracts >>

Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten: bildwissengestaltung@hu-berlin.de




Event (abgeschlossen)
2. Jahrestagung des Interdisziplinären Labors

20.11.2015 - 09:00 Uhr bis
21.11.2015 - 19:00 Uhr
arrow_forward