John_Nyakatura_web_2.jpg

John A. Nyakatura

Funktionen:
Interdisziplinäres Labor
Schwerpunktleitung Bild & Handlung, Vorstand
Rollen:
Interdisziplinäres Labor
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik
Telefon
030 2093-6726

John A. Nyakatura studierte Geographie und Biologie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena. Nach dem Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien hat er am Institut für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie in Jena über ein funktionsmorphologisches Thema zur Evolution von Faultieren promoviert. Sein aktuelles Forschungsthema sind Struktur-Funktionszusammenhänge des Bewegungsapparates und deren Veränderungen im Laufe der Evolution der Wirbeltiere, wobei er mit Paläontolog_innen und Ingenieur_innen (bioinspirierte Robotik) zusammenarbeitet.

Im Rahmen der Brücken-Juniorprofessur wird er die funktionelle Morphologie nun auch aus bildwissenschaftlicher Perspektive untersuchen. Insbesondere interessiert ihn, wie morphologische Abbildungen genutzt wurden und werden, um Wissen zu erzeugen und zu verbreiten und wie Abstraktionen in Darstellungen komplexer Funktionsweisen (bspw. Bewegungen in Gelenken) genutzt werden. Prof. Dr. Nyakatura erprobt derzeit auch Möglichkeiten, interaktive Animationen für virtuelle Experimente zu nutzen.

http://nyakaturalab.com/