Katrina_Schulz_Website.jpg

Katrina Schulz

Funktionen:
Interdisziplinäres Labor
Nachwuchsförderung
Rollen:
Interdisziplinäres Labor
Schwerpunkt:

Katrina Schulz studierte im Bachelor Kulturwissenschaft und Kunst- und Bildgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und in Vancouver, Kanada. Ihren Master in Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin und an der University of Leicester schloss sie mit einer diskurs- und begriffsgeschichtlich orientierten Arbeit zum Ausstellungsformat der Retrospektive ab. Nach mehrjähriger Tätigkeit als studentische Hilfskraft in der Geschäftsstelle des Clusters vertritt sie derzeit Franziska Wegener im Bereich Nachwuchsförderung. Dabei betreut sie zusammen mit Amelie Wittenberg vor allem die Deutschlandstipendium-Themenklasse »Bild Wissen Gestaltung«.

arrow_forward