Hörsaal des Tieranatomischen Theaters, Foto: Stefan Josef Müller
zoom_in
Hörsaal des Tieranatomischen Theaters, Foto: Stefan Josef Müller
Event (abgeschlossen)
Tieranatomisches Theater
Ort
Tieranatomisches Theater der Humboldt-Universität zu Berlin
Campus Nord, Philippstr. 12/13, Haus 3,

Berlin Gallery Weekend

29. & 30. April, 14 – 18 Uhr
April 29 & 30, 2 – 6 p.m.

Eröffnung / Opening
29. April, 18 – 20 Uhr
April, 29, 6 – 8 p.m.

Seit den 1980er Jahren hat Michel Verjux unseren Blick immer wieder auf eine Leere, auf einen Raum, auf ein Detail dieses Raums und auf uns selbst gelenkt. Durch einfache, aber effiziente Weißlichtprojektion immer wiederkehrender Kreisformen, manchmal rechteckiger Formen, frakturiert oder unterbrochen durch Gegenstände oder architektonische Elemente, zwingt uns der Künstler, unsere Umgebung, den Vorgang des Sehens und die Materialität des Kunstwerkes neu zu definieren. In der Ausstellung greift Michel Verjux in den besonderen Kontext des Tieranatomischen Theaters ein.


Mit Unterstützung von / Supported by:
Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik,
Humboldt-Universität zu Berlin
Sammlung Hoffmann, Berlin
Daimler Art Collection, Stuttgart/Berlin
xavierlaboulbenne, Berlin

Präsentiert von / Presented by:
www.xavierlaboulbenne.com




arrow_forward