Rhizom

Das Rhizom zielt darauf ab, in vernetzter Forschungsinteraktion mit den Projekten des Clusters sich aus den Projekten selbst ergebende transdisziplinäre Gender-Fragestellungen gemeinsam zu bearbeiten, daraus Forschungsfragen und Ergebnisse zu generieren.  

Anhand von Perspektiven der Geschlechterforschung etwa auf Differenz und symbolische Ordnungen wird Gender dabei als ebenso kritische wie produktive Kategorie verstanden, selbst auf seinen generativen Charakter hin untersucht und das darin liegende Erkenntnispotential genutzt.