RolandBolz_web.jpg

Roland Bolz

Rollen:
Interdisziplinäres Labor

Roland Bolz studiert im Master Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin und beschäftigt sich bei Dr. Peter Koval im Rahmen des Projekts »Experiment und Beobachtung« mit der Frage nach dem Hindernis im breitesten Sinne. Er versteht sich als Schüler des französischen Philosophen Alain Badiou, und versucht dessen ontologischen Ansatz im interdisziplinären Kontext auszutragen und zu erproben. Roland hat im Bachelor liberal arts & sciences studiert am University College Roosevelt (Middelburg, NL), mit einer Schwerpunktsetzung auf Sozialanthropologie und Kulturwissenschaft. Er kam nach Deutschland wegen seines starken Interesses an deutscher Philosophie.

arrow_forward