sebastian_koethe_web.jpg

Sebastian Köthe

Rollen:
Interdisziplinäres Labor

Sebastian Köthe schloss sein Drehbuch-Studium an der deutschen film- und fernsehakademie berlin (dffb) im Jahr 2013 erfolgreich ab. In den vier Jahren an der Akademie wurden mehrere seiner Kurzfilm-Drehbücher verfilmt und zu internationalen Festivals eingeladen (u.a. IFF Warschau, Hofer Filmtage). Ein Theaterstück wurde am Ballhaus Ost uraufgeführt. Zurzeit arbeitet er an der Postproduktion seines ersten abendfüllenden Dokumentarfilms über zwei Schüler bei der Int. Philosophie Olympiade 2013. Er studiert Kulturwissenschaft und Philosophie im Bachelor an der Humboldt Universität. Im Rahmen der Themenklasse beteiligt sich Sebastian Köthe an dem Projekt »Anthropozän«.

arrow_forward