Job

Studentische Hilfskraft – Kennziffer KSBF/137/2017

Bewerbungszeitraum: 28.08.2017 bis 03.10.2017
Beschäftigungsbeginn: 01.11.2017
Beschäftigungszeitraum bis: 31.12.2018 (maximal befristet bis zum Ablauf der doppelten Regelstudienzeit des jeweils aktuellen Studiengangs)
Beschäftigungsumfang: 41 Stunden im Monat


Aufgabengebiet

Das Projekt »Hybrid Knowledge Interactions« ist ein Forschungsprojekt des Exzellenzclusters Bild Wissen Gestaltung, das sich mit der Forschung zu und Entwicklung von digitalen Werkzeugen für den kollaborativen Arbeitsprozess an der Schnittstelle physisch digital beschäftigt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Studentische Hilfskraft. HKX ist fokussiert auf die Entwicklung von Werkzeugen für die wissenschaftliche Zusammenarbeit. Diese Werkzeuge sollen sich in eine Arbeitsumgebung integrieren, die das Interagieren mit physischen und digitalen Objekten nahtlos verbindet. Allen an diesem Arbeitsprozess Beteiligten soll ein unmittelbarer Zugriff auf den Forschungsgegenstand und gleichzeitig eine größtmögliche Autonomie ermöglicht werden. Erkenntnisprozesse der am Forschungsprozess beteiligten Akteure (Personen und Teleagenten) werden verschränkt und erzeugen damit eine gemeinsame objektzentrierte Verständnisebene.

  • Mitarbeit im Projekt "Hybrid Knowledge Interactions" (HKX)
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von interaktiven Funktionsprototypen (Physical Computing)
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Interaktionskonzepten im Kontext von Telepräsenz und Mixed Reality
  • Recherche

Anforderungen

  • Studium in einem einschlägigen Fachbereich (Informatik, Mechatronik, Wirtschaftsinformatik oder verwandten Disziplinen)
  • Kenntnisse im Bereich des Physical Computing (z.B. Arduino, Rasperry PI)
  • Grundkenntnisse in Programmier- und Skriptsprachen (C# / C++ / Python) sind erwünscht, idealerweise auch gute Kenntnisse im Bereich Webprogrammierung (JavaScript / HTML / CSS)
  • Kommunikationsfähigkeit im interdisziplinären Kontext
  • Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten
  • erwünscht sind gute englische Sprachkenntnisse
  • idealerweise erste praktische Erfahrungen im Bereich IT-Systemadministration

Bewerbungen sind innerhalb der o.g. Frist unter Angabe der o.g. Kennziffer zu richten an die Humboldt-Universität zu Berlin, Frau Prof. Claudia Müller-Birn, Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder per E-Mail unter bwg.bewerbungen@hu-berlin.de (zusammengefasst in EINEM pdf-Dokument).
Es wird darum gebeten, in der Bewerbung Angaben zur sozialen Lage zu machen. 
Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. 
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da keine Rücksendung von Unterlagen erfolgt, wird gebeten, auf die Herreichung von Bewerbungsmappen zu verzichten und ausschließlich Kopien vorzulegen.