Alexander Stockinger

Alexander Stockinger

Roles
Interdisciplinary Laboratory
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik

Alexander Stockinger ist Kulturmanager. Er absolvierte die Diplomstudien der Germanistik und Theaterwissenschaft in Wien / Berlin und erwarb einen General Management MBA an der Open University Business School (UK). Zunächst arbeitete er in freien Kulturprojekten als wissenschaftlicher Assistent, von 2012–14 als Projektmanager im Wiener Designstudio Bueronardin und von 2014–2017 als Referent der Direktorin / Stv. Generaldirektorin an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Dabei fungierte er als Projekt- und Produktionsleiter für sämtliche Ausstellungen des Kunstgewerbemuseums und unterstützte die strategische Neupositionierung des Hauses.

2017 wechselte er an das Humboldt Forum im Berliner Schloss. Bis 2019 übernahm er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Geschäftsführung der Humboldt Forum Kultur GmbH v. a. Konzept- und Projektentwicklungsaufgaben und war als Schnittstelle zur Humboldt-Universität zu Berlin (HU) wesentlich in die Planungen für den Auftritt der HU im Humboldt Forum involviert. Mit Januar 2019 wechselte er in die Stabsstelle für Koordination, Strategie und Internationales der Stiftung Humboldt Forum und leitete diesen Bereich kommissarisch bis Juni 2019. Als Wissenschaftlicher Referent befasst er sich dzt. vorwiegend mit Fragen der Strategie sowie der Aufbau- und Ablauforganisation.

Alexander Stockinger ist Alumnus der Akademie Musiktheater heute und hat als Librettist/Dramaturg eigene Werke entwickelt, u.a. für das Theater Bielefeld, die Salzburger Festspiele oder die cresc… Biennale für moderne Musik. 

arrow_forward