Katzenhai aus: J. Müller/J. Henle: Beschreibung der Plagiostomen, 1841, Universitätsbibliothek der HU, ZwB MfN
zoom_in
Katzenhai aus: J. Müller/J. Henle: Beschreibung der Plagiostomen, 1841, Universitätsbibliothek der HU, ZwB MfN
Exhibition (completed)
Collections
Location
Lichthof der Humboldt-Universität (Unter den Linden 6)

Ausstellung mit Fachtagung

Johannes Müller (1801–1858) zählt zu den bedeutendsten Gelehrten des 19. Jahrhunderts. Seine Forschungen zeichnen sich durch einen ungeheuren Umfang, Detailgenauigkeit und methodische Vielfalt aus. Müller beschäftigte sich mit experimenteller Sinnesphysiologie, als deren Mitbegründer er gilt, Anatomie, Pathologie, Paläontologie und Entwicklungsbiologie. Zudem gehört er zu den Pionieren der Meeresbiologie. Als Lehrer prägte er eine ganze Generation erfolgreicher Wissenschaftler, die er methodisch an das Experimentieren und Mikroskopieren heranführte. Sein Wirken in Forschung und Lehre trug wesentlich dazu bei, dass sich Berlin zu einem führenden Wissenschaftsstandort entwickeln konnte.

Veranstalter: Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik, Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte und die Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit dem Universitätsarchiv und dem Museum für Naturkunde mit freundlicher Unterstützung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Konzept: Anita Hermannstädter, Claudia Heckel, Thilo Habel
Projektbetreuung: Jochen Brüning
Gestaltung: Claudia Heckel

Fachtagung

Müllers Vision. Das wissenschaftliche Vermächtnis des Naturforschers Johannes Müller
Ort: Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik, Unter den Linden 6, R. 3031, Datum: 10./11. Okt. 2008

Tagungsprogramm (als PDF)

Veranstalter: Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité und Hermann vom Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik




investigator-bruening.jpg
Interdisciplinary Laboratory Principal Investigators
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik Alumni , Professorships
arrow_forward