Publication

Schäffner, Wolfgang/Münz-Koenen, Inge (Hg.) (2002):

Masse und Medium. Die Ordnungen des Wissens und der Ort der Literatur 1800/2000.

Berlin: de Gruyter.

Die interdisziplinären Bewegungen innerhalb der Literaturwissenschaft in den letzten Jahrzehnten und die Formierung neuer Disziplinen wie Kulturwissenschaften und Medienwissenschaften machen diese zu einem eigentümlichen Unruheherd im Feld der Geisteswissenschaften. So erfährt gegenwärtig die Literaturwissenschaft in ihrem knapp zweihundertjährigen Bestehen nie dagewesene fundamentale Veränderungen, die mit der Rede von einem »Ende der Literatur« auch die Frage nach der Literaturwissenschaft selbst, nach ihren Möglichkeitsbedingungen und Perspektiven aufwerfen.




Wolfgang Schäffner
Interdisciplinary Laboratory Director, Executive Board, Schwerpunktleitung Active Matter, Schwerpunktleitung Architekturen des Wissens Principal Investigators
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik Executive Board, The HZK Council, Vorsitzende_r Örtlicher Wahlvorstand Professorships
arrow_forward