M. Wischhoff

Mona Wischhoff

Roles
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik

Mona Wischhoff studierte im B.A. Angewandte Kulturwissenschaften mit dem Nebenfach Betriebswirtschaftslehre an der Leuphana Universität in Lüneburg. Derzeit absolviert sie ihren M.A. in Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. In ihrer Masterarbeit forscht sie zu einer historischen, universitären Sammlung – der „Gurltsche Missbildungssammlung“ – und bereitet hierzu eine Ausstellung im Tieranatomischen Theater vor, die sich an den Schnittstellen von experimenteller Gestaltung, historischer Recherche und kulturwissenschaftlicher Analyse verortet.

Von 2013 bis 2016 arbeitete sie als studentische Beschäftigte am Tieranatomischen Theater, verantwortete die Online-Redaktion und unterstützte den Kurator in der Ausstellungskonzeption. Konzeptuell und leitend mitverantwortlich war sie für die vom BMBF im Rahmen des Wissenschaftsjahrs geförderte Ausstellung „Alles bleibt anders – Kulturtechniken im Digitalen“ (2014). Weiter hat sie an der Konzeption und Realisierung des Audioguides zur Geschichte des Hauses mitgewirkt.      

Exhibition (completed)
Tieranatomisches Theater
ANATOMIE GESTALTEN!

06.04.2016 - 14:00 h to
13.08.2016 - 18:00 h
Location
Tieranatomisches Theater der Humboldt-Universität zu Berlin
Philippstr. 12/13, Haus 3, 10115 Berlin
arrow_forward
Exhibition (completed)
Tieranatomisches Theater
Location
Tieranatomisches Theater der Humboldt-Universität zu Berlin
arrow_forward
Location
Tieranatomisches Theater der Humboldt-Universität zu Berlin
arrow_forward
Exhibition (completed)
Tieranatomisches Theater
HUMANIMAL – Mythos und Realität

07.09.2013 - 10:00 h to
12.01.2014 - 20:00 h
Location
Tieranatomisches Theater der Humboldt-Universität zu Berlin
Philippstraße 12/13 10115 Berlin
arrow_forward
Location
Tieranatomisches Theater der Humboldt-Universität zu Berlin
Philippstr. 12/13, Haus 3, 10115 Berlin
arrow_forward