Location
Tieranatomisches Theater
Philippstr. 12/13, 10115 Berlin-Mitte

Die Erschaffung des idealen Pferdes – Wunschtraum oder Realität?
Um eine fundierte Basis zur Beantwortung dieser Frage zu schaffen, beleuchtet der Vortrag verschiedene Aspekte der Pferdezucht und Pferdewissenschaft. Er geht darauf ein, was ein ideales Pferd ist, wo die heutige Zucht steht und welche Möglichkeiten die moderne Agrarwissenschaft zur Verbesserung von Pferden besitzt. Ein zweiter Abschnitt widmet sich dem Beitrag, den das Klonen von Pferden leisten kann, aber auch den mit dieser Methode verbundenen Gefahren. Nicht zuletzt gibt die Referentin einen Einblick in die Aussichten bei der Nutzung von gentechnischen Verfahren für die Pferdezucht.

Dr. Monika Reißmann
hat sich im Fach Tierzüchtung promoviert und ist heute Leiterin des Molekularbiologischen Zentrums des Albrecht Daniel Thaer-Instituts an der Lebenswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin. Neben den Aufgaben im Labor befasst sie sich seit vielen Jahren sowohl in ihren eigenen Forschungsprojekten als auch in der Lehre mit Fragen der Haustiergenetik und -reproduktion. Ein Gebiet, dem sie dabei ihre besondere Aufmerksamkeit widmet, stellt die Untersuchung des molekularen Hintergrundes von phänotypischen Merkmalen beim Pferd dar.




arrow_forward